• Anita Schürch

Münsingen - Alle Generationen und Lebenssituationen in die Sorgende Gemeinschaft einbeziehen

Aktualisiert: Apr 26

Schon längere Zeit beschäftigt sich die Begleitgruppe «Sorgende Gemeinschaft Münsingen» intensiv mit der Frage, wie es gelingen kann, Menschen unterschiedlicher Generationen, Herkunft und Lebenssituationen mit einzubeziehen.

Ein erster Schritt gelang an der Projektsitzung vom 15. März 2021: Vertretungen des Colibri-Treffs, eines Angebots für Frauen mit Migrationshintergrund, das z.B. alltagsorientierte Deutschkurse anbietet, sowie der Kinder- und Jugendfachstelle Aaretal, welche z.B. eine Jobbörse für Jugendliche betreibt, kamen mit den vorwiegend im Seniorenbereich tätigen Organisationsvertretungen ins Gespräch. Die Diskussionen und der offene, engagierte Erfahrungsaustausch rund um die verbindende Frage «Wie Gemeinschaft schaffen und Unterstützung und Teilhabe ermöglichen – auch über Generationen hinweg?» erwies sich als ausserordentlich befruchtend. Erste Ideen, wie man künftig Gelegenheiten zur Begegnung schaffen könnte, werden jetzt zwischen einzelnen Trägerschaften geprüft und hoffentlich auch bald umgesetzt.


22 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen