• Shkumbin Gashi

Obfelden - Interviews liefern wichtige Erkenntnisse zu Bedürfnissen älterer Menschen

Aktualisiert: Apr 26

Um Einblicke in die verschiedenen Lebenswelten der älteren Bevölkerung Obfeldens zu gewinnen, wurden im Sommer/Herbst 2020 insgesamt 21 Interviews sowie eine Fokusgruppe (Gruppeninterview) mit Menschen aus Obfelden durchgeführt. Ziel war, die Bedürfnisse von Senior*innen oder Erwachsenen mit besonderen Bedürfnissen besser zu kennen und zu verstehen, um darauf aufbauend sinnvolle Aktivitäten innerhalb der Sorgenden Gemeinschaft zu entwickeln.

Die Interviews wurden nicht nur von Forschenden der Careum Hochschule Gesundheit und der Universität Siegen geführt, sondern hauptsächlich von einer Gruppe «Co-Forschender», also von Personen aus der Obfeldner Begleitgruppe, welche vorgängig noch über keine Forschungserfahrung verfügten. Diese «Co-Forschenden» wurden deshalb zuerst in qualitativer Interviewführung geschult (November 2019 bis Februar 2020), um Sicherheit in der Interviewführung zu gewinnen und auch technische Hilfsmittel gut nutzen zu können. Die als Tonaufnahmen aufgezeichneten Interviews wurden von ihnen auch Wort für Wort verschriftlicht.

Im Herbst/Winter 2020/21 werteten die beteiligten Seniorinnen und Senioren aus Obfelden gemeinsam mit den Wissenschaftler*innen die Interviews in mehreren Sitzungen aus. Um die Zusammenarbeit trotz Corona-Beschränkungen weiterführen und ortsunabhängig gestalten zu können, wurden Videokonferenz-Tools und elektronische Pinnwände verwendet. Obwohl deren Nutzung für die meisten neu war, konstatiert die Analysegruppe rückblickend, dass sich die elektronischen Tools gut bewährten.


28 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen