Sorgende Gemeinde Belp

Bäup luegt fürenang!

«Bäup luegt fürenang» drückt treffend aus, worum es bei der Sorgenden Gemeinde Belp geht: Menschen unterstützen sich gegenseitig – im Quartier, im Haus, im Verein – einfach dort, wo sich das Leben abspielt. Es geht also um gelebte nachbarschaftliche Solidarität und Hilfe.

Neben älteren oder kranken Menschen nimmt die Sorgende Gemeinde Belp Menschen aller Alter und Lebenslagen in den Blick, denn niemand soll vergessen gehen. Gut aufeinander abgestimmte professionelle Strukturen und Unterstützungsangebote sind ebenfalls wichtig und ergänzen eine von der breiten Bevölkerung mitgetragene Sorgekultur.

Die Sorgende Gemeinde Belp steht erst am Anfang. Gemeinsam werden neue und innovative Möglichkeiten der Unterstützung gesucht, entwickelt, ausprobiert und an die lokalen Verhältnisse angepasst.

 

Wer sich kennt, nimmt leichter Hilfe an, bleibt aber auch gesünder und integrierter. Daran arbeiten wir.

Alle Menschen in Belp können sich beteiligen. Machen Sie mit? Möchten Sie mehr erfahren? Melden Sie sich hier.

.

Tischgespräch.jpg

Wer wir sind und was wir erreichen möchten

Pm769Y7w.jpeg

Unsere Schritte auf dem Weg zur Sorgenden Gemeinde Belp

Belp_Karte.jpeg

Flyers, Medienberichte, Links...