Arbeitsweise

Das Projekt CareComLabs verbindet zwei innovative Ansätze:

Caring Communities

Living Labs

  • meinen eine Gemeinschaft, in der Sorge füreinander getragen wird

  • ermöglichen eine sozial nachhaltige und zukunftsorientierte Versorgung zu Hause

  • verstehen Sorgearbeit als gemeinschaftliche Verantwortung

  • stärken das Zusammenleben im Quartier

  • beziehen auch die oft Vergessenen mit ein

  • vernetzen lokale Anbieterinnen und Anbieter: Fachpersonen, Freiwillige, Behörden…

  • helfen, Bedarfslücken auf lokaler Ebene zu schliessen

+

  • schaffen konkrete Räume für die anwendungsorientierte Entwicklung von Lösungen im Gesundheitsbereich

  • entwickeln neue Lösungen partnerschaftlich mit allen interessierten Menschen vor Ort

  • erweitern bisher überwiegend technologiebasierte Lösungen durch soziale Innovation

  • testen die neuen Lösungen im Alltag und verbessern sie laufend

  • in verschiedenen Modellregionen: Belp, Münsingen, Obfelden, Toffen und Zürich-Schwamendingen

Unser Vorgehen

Vorgehen.png

... ist partizipativ.