• Anita Schürch

«Bausteine Sorgende Gemeinschaft» – ein inspirierendes Nachschlagewerk

Endlich sind sie da, die Bausteine Sorgende Gemeinschaft – konzipiert als anregendes Nachschlagewerk zur Unterstützung von Planung, Aufbau und (Weiter-)Entwicklung Sorgender Gemeinschaften.

Die Materialiensammlung richtet sich an alle Personen mit Interesse an der Realisierung oder Weiterentwicklung einer Sorgenden Gemeinschaft. Das schliesst engagierte Einzelpersonen und Gruppen ebenso ein wie Fachpersonen des Gesundheits- und Sozialwesens oder aus Politik und Verwaltung.


Das digitale Nachschlagewerk liefert vielfältige Impulse und Hintergrundwissen, indem es

• zu einer kritischen Auseinandersetzung mit dem Konzept anregt,

• mit konkreten Ideen und Methoden das Handeln fördert,

• Orientierung und praktische Hilfestellungen bietet,

• die (selbst)kritische Reflexion von Ereignissen, Aktivitäten und Ergebnissen unterstützt.


Die Bausteine Sorgende Gemeinschaft sind entstanden als Gemeinschaftswerk von Forschenden und Co-Forschenden im Rahmen des Projekts CareComLabs und können von allen Interessierten kostenlos hier heruntergeladen werden.


Die vier Kapitel bzw. Bausteine ANFREUNDEN, INITIIEREN, ENTWICKELN und VERSTETIGEN bilden das Kernstück dieser Handreichung. Sie orientieren sich an zentralen Entwicklungsschritten von Sorgenden Gemeinschaften.

Als zweiter Teil folgt die REZEPTBOX. Sie ergänzt die vier Bausteine als bunte Sammlung von im Projekt CareComLabs erprobten Aktivitäten zum Aufbau einer Sorgenden Gemeinschaft.


Weil jede Sorgende Gemeinschaft ihre eigenen lokalen/regionalen sowie inhaltlichen und organisatorischen Ausprägungen hat, sind starre Rezepte und Instruktionen natürlich wenig zielführend. Die Bausteine wollen Leser:innen deshalb dazu anregen, (neue) Fragen zu stellen, eigene Antworten zu suchen und situativ passende Methoden zu finden - oder solche neu zu entwickeln.












9 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen