• Anita Schürch

Belp - Die "Sorgende Gemeinde Belp" nimmt Fahrt auf

Am 19. September wurde im Aaresaal nicht nur zugehört, sondern ausserordentlich lebhaft und engagiert diskutiert. Kein Wunder, ging es doch um das Zusammenleben in Belp und im Quartier. Etwa achtzig Personen liessen sich von Professor Ulrich Ottos Referat zu «Sorgenden Gemeinschaften» (Caring Communities) inspirieren. An Quartiertischen wurde anschliessend eifrig diskutiert und konkretisiert.

Veranstaltung verpasst, aber Sie möchten mehr erfahren? Am Adventsmarkt vom 5. Dezember berichten Ihnen Mitglieder der Spurgruppe «Sorgende Gemeinde Belp» am Stand der Spitex AareGürbetal gerne über bisherige und künftige Aktivitäten.

Und im neuen Jahr legen wir dann so richtig los: Wenn Ihnen das Zusammenleben in Belp am Herzen liegt und Sie vielleicht schon konkrete Ideen haben oder mitwirken möchten, reservieren Sie sich Dienstag,1. Februar, 19 Uhr (Aaresaal Restaurant Kreuz). Weitere Infos folgen.


2 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen