• Eva Schellenberg

Wir haben gewonnen! DigiCoach-Plattform erhält Projektfinanzierung durch die Stadt Zürich

Die Stadt Zürich unterstützt im Rahmen ihrer Altersstrategie 2035 neue und innovative Projekte rund um Freiwilligenarbeit und Nachbarschaftshilfe. 16 Projekte wurden eingereicht, fünf davon ausgewählt und mit einem einmaligen Betrag unterstützt. Eines dieser Gewinnerprojekte ist die Plattform DigiCoach, die für Schwamendingen digital von Projekt-Mitarbeitenden der Universität Siegen speziell entwickelt wurde. Auf der Plattform können freiwillige Digi-Coaches Schulungen belegen und sich untereinander vernetzen.


Mit Stolz und Dankbarkeit für die Anerkennung und Unterstützung des Projektes nahmen Maya Bohren von der Nachbarschaftshilfe Schwamendingen, Kathrin Winzeler vom Förderverein Nachbarschaftshilfe Zürich und Eva Schellenberg von der Berner Fachhochschule am Dienstagabend im Restaurant Falken Wiedikon den Gewinn in Empfang. Stadtrat Andreas Hauri, Vorsteher des Gesundheits- und Umweltdepartements, überreichte den drei Vertreterinnen von Schwamendingen digital einen Check im Wert von 9'650 Franken. Das sind höchst willkommene Mittel, bildet die Plattform doch die Basis, damit Menschen in Schwamendingen sich noch besser digital unterstützen und dabei Gemeinschaft und nachbarschaftliches Miteinander pflegen und erleben können.





2 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen