Netzwerk Caring Communities

Aktualisiert: 2. Sept.



An der Abschlussveranstaltung des CareComLabs-Projekts stellte Robert Sempach das Netzwerk Caring Communities vor. Robert Sempach ist der Gründer des Netzwerks und bis zu seiner Pensionierung vor kurzem war er sein Projektleiter.



Das schweizweite Netzwerk bietet vielfältige Gelegenheiten, sich zu vernetzen und auszutauschen. Jedes Jahr findet eine Caring Community Woche oder Jahrestagung statt. Dieses Jahr zum Thema «Gemeinden und Caring Communities» am 18.11.22 in Bern, Lausanne und Manno (TI) (online Teilnahme möglich). CareComLabs ist mit einem Atelier in Bern dabei!


Zudem organisiert das Netzwerk regelmässig Praxiswerkstätten. Sorgende Gemeinschaften können Themen, Herausforderungen und Fragen mit einer Gruppe Interessierten diskutieren. Hier kann man von den Erfahrungen und Expertise anderer lernen und sich gegenseitig inspirieren.


Und schliesslich bietet das Netzwerk einen reichhaltigen Fundus an Ideen, Materialien und Beispielen. Die auf der Karte aufgeführten Sorgenden Gemeinschaften in der Schweiz ist beeindruckend. Hier kann man stöbern, sich inspirieren und «Geschwister»-Projekte finden.

Und schliesslich gibt es den Förderimpuls. Sorgende Gemeinschaften können bis zu CHF 5000.- zur Unterstützung ihrer Projekte beantragen.

14 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen